Zahnimplantate


Nach Verlust eines oder mehrerer Zähne gilt es, gemeinsam zeitnah die für Sie optimale Lösung zu finden, damit Sie schnell wieder unbeschwert lachen, sprechen und essen können. Ihr FZM | Fachzahnärztliches Zentrum am Mühlenhof in Bad Camberg und Waldems-Esch hat dafür mit der Spezialisierung auf die Implantologie für seine Patienten eine Therapieoption für naturnahen Zahnersatz geschaffen. Hochwertige Materialien, moderne Technologien und Operationstechniken sowie die Qualifikation Ihrer Zahnärztin und Fachzahnärztin für Oralchirurgie Dr. Ivonne Bausch erlauben es zudem, dass die implantologische Behandlung minimalinvasiv und nahezu schmerzfrei verläuft.

 

Moderne Zahnimplantate ermöglichen als Basis für Ihren Zahnersatz eine optimale Funktionalität und Ästhetik, da sie diesen wie eine natürliche Zahnwurzel stabilisieren können. Sie werden fest im Kieferknochen verankert, sodass im Gegensatz zur Versorgung mit einer Zahnbrücke die Substanz der Nachbarzähne vollständig erhalten bleibt.

 

Funktional und ästhetisch ein Lebensgefühl wie mit echten Zähnen – unsere implantologische Behandlung im Überblick


Dem geht eine präzise Diagnostik voraus, welche all Ihre anatomischen und medizinischen Voraussetzungen erfasst. Ihr FZM | Fachzahnärztliches Zentrum am Mühlenhof hat sich dafür zur Anwendung der digitalen Volumentomographie (3-D-Röntgen) qualifiziert, welches die Dimensionen und Daten Ihrer Kieferanatomie schnell, strahlungsarm und umfassend aufnimmt. Auf dieser Grundlage können wir Ihren implantologischen Eingriff, bei welchem das Zahnimplantat oder die Zahnimplantate in Ihren Kieferknochen eingebracht werden, minimalinvasiv und exakt im Voraus planen. So können wir Ihnen bereits vorab Ablauf und Ergebnis anschaulich am Bildschirm präsentieren.

Nachdem wir Sie ausführlich beraten und gemeinsam mit Ihnen das weitere Vorgehen besprochen haben, wird in einem ersten Schritt das Zahnimplantat in den Kieferknochen eingesetzt. Dabei handelt es sich um einen minimalinvasiven, nahezu schmerzfreien chirurgischen Eingriff, welcher in der Regel unter örtlicher Betäubung erfolgt. Für ein besonders schonendes Vorgehen kann dabei die Piezochirurgie zum Einsatz kommen, zu deren Anwendung sich Ihre Zahnärztin Dr. Ivonne Bausch als Fachzahnärztin für Oralchirurgie spezialisiert hat.

Bei der Piezochirurgie handelt es sich um ein ultraschallbasiertes Verfahren, welches auf die unterschiedlichen Wirkungen verschiedener Schalllängen auf die einzelnen Gewebetypen baut. So ist zum Beispiel zur Durchtrennung von Hartgewebe eine andere Frequenz notwendig als zur Durchtrennung von oralem Weichgewebe. Dieser Effekt wird speziell in der Implantologie zum Vorteil des Patienten genutzt, da somit bestimmte Gewebeschichten gezielt behandelt werden können, während die übrigen und umliegenden Gewebe geschont werden. Die Piezochirurgie wird daher im Rahmen eines implantologischen Eingriffs u.a. bei der Aufbereitung des Implantatbettes, in welches das Implantat eingesetzt wird, zur schonenden Zahnentfernung oder Freilegung von Nerven, zur Präparation von Knochenfenstern oder zur Gewinnung von körpereigenem (autologen) Knochen für den Knochenaufbau genutzt.

Der Knochenaufbau kann notwendig werden, wenn nicht genügend eigener Kieferknochen vorhanden ist, um die Stabilität des Zahnimplantates zu gewährleisten. In diesem Fall wird mithilfe von eigenem Knochengewebe oder Knochenersatzmaterial der Kieferknochen bis zum erforderlichen Umfang wieder aufgebaut.

Sind alle Voraussetzungen erfüllt und das Zahnimplantat wurde erfolgreich eingesetzt, verwächst dieses innerhalb der folgenden Wochen fest mit dem Kieferknochen, sodass es den geplanten Zahnersatz als eine Art künstliche Zahnwurzel fest im Kiefer verankert. Um eine optimale Verträglichkeit und eine gute Integration in den Knochen zu gewährleisten, besteht es aus modernen, hochwertigen und körperverträglichen Materialien wie Titan.

Ist das Implantat gut mit dem Kieferknochen verwachsen und eingeheilt, kann nun das Abutment auf dieses aufgesetzt werden. Dieses ist das Bindeglied zwischen Zahnimplantat und Zahnersatz, auf das dann Ihre Zahnkrone aufgebracht wird. Diesen hochwertigen Zahnersatz fertigen wir ästhetisch und nach natürlichem Vorbild in unserem Meisterlabor in Ihrem FZM | Fachzahnärztliches Zentrum am Mühlenhof.

Bei allen Behandlungsschritten stimmen wir uns eng mit Ihnen ab und berücksichtigen Ihre persönlichen Voraussetzungen und Bedürfnisse, denn nur so – optimal auf unsere Patienten ausgerichtet – wird eine naturnahe Ästhetik und ein langanhaltender fester Halt gewährleistet. Wir freuen uns, unsere Fachkompetenz und die moderne technologische Ausstattung unserer Praxis zu Ihrem Wohl zu bündeln und gezielt dafür einsetzen zu können, Ihnen nach Zahnverlust wieder ein positives, unbeschwertes Lebensgefühl zu ermöglichen. Vereinbaren Sie gern einen Termin mit uns, um sich zu Ihren Behandlungsoptionen im persönlichen Gespräch beraten zu lassen.